Was tun im Problemfall?

Sie haben drei Möglichkeiten

  1. Sie lösen das Problem selbst
  2. Sie versuchen das Problem einzugrenzen (eher ein Hard- oder ein Softwareproblem)
  3. Sie rufen uns gleich an

Nun Punkt 1 ist nicht ganz ernst gemeint. Sie sollten in keinem Fall in Panik verfallen. Punkt 2 ist ernst gemeint, je besser Sie das Problem verstehen, desto besser sind Ihre Ausküfte an den Helfer. Punkt 3 sollte immer eine Option sein, wenn Sie selbst keine Lösung finden ist exp-net.de eine Alternative.

Welche Kosten kommen auf mich zu, welche Voraussetzungen?

Zunächst kommen überhaupt K E I N E Kosten auf Sie zu. Wir müssen Ihre Angelegenheit erst besprechen und vereinbaren nach einer Einschätzung anfallende Kosten. Um auf den Punkt zu kommen: Wir erwarten

  1. Pro angefangene Stunde (telefonisch oder per Fernwartung) ein Honorar von EUR 39,- zzgl. der jeweilig gültigen Mehrwertsteuer (pro Person und oder je Rechner)
  2. Bei nicht legaler bzw. nicht lizenzierter Software lehnen wir einen Auftrag ab. Bis dahin entstandene Kosten sind von Ihnen zu erstatten
  3. Sie befreien uns von dem Briefgeheimnis. Es lässt sich (meistens) nicht vermeiden, dass wir Einsicht (Blick auf die Daten) in Daten bekommen

Erst wenn diese Punkte geklärt sind und Sie die Kenntnisnahme des Rahmens unserer Vereinbarung schriftlich bestätigen, kommt ein Auftrag zu Stande. Der finanzielle Rahmen wird detailliert dargestellt und von Ihnen gegengezeichnet. Wir sind in allen Punkten zur Verschwiegenheit verpflichtet und wahren Ihre Privatspäre.

Bei "Schädlingsbefall", wie ist die Vorgehensweise?

Zunächst erstellen wir ein oder mehrere Protokolle des Systems. Dazu nutzen wir Software (Freeware oder Open Source Software). Im Anschluss besprechen, verabreden und vereinbaren wir mit Ihnen das weitere Vorgehen. Eine Lösung (telefonisch oder per Fernwartung) ist nur möglich, wenn Sie Zugang zum Internet haben.

Womit muss ich einverstanden sein?

  1. Sie müssen Ihr Einverständnis erklären, dass wir im Rahmen einer Fernwartung auf Ihr System zugreifen können
  2. Sie müssen Ihr Einverständnis erklären, dass wir oder Sie Software installieren können
  3. Sie sollten dezidierte Fragen beantworten (sofern dies Ihnen möglich ist)
  4. Sie verpflichten sich an der Lösung mitzuwirken
  5. Nach einer Prüfung bestätigen Sie abschliessend die volle Funktionsfähigkeit Ihres Systems
  6. In einigen Fällen belassen wir die installierte Software auf dem System, in anderen Fällen deinstallieren wir die Software
Übrigens...

Sollten wir keine Lösung für ein Problem finden, bezahlen Sie keinen Cent. (Gilt nicht für Überprüfungen bzgl. Schadsoftware).

 

V E R S P R O C H E N ! ! !